RDI

Klinikum rechts der Isar

München I LPH 2-8 I 1984-2010

Das Klinikum rechts der Isar wurde 1834 als Armen- und Krankenanstalt gegründet. 1967 wurde dem Krankenhaus der Status Universitätsklinikum der Technischen Universität München zuerkannt und im Zuge dessen der Bau 551, beziehungsweise Teile davon, kontinuierlich ausgebaut und modernisiert. Dieser umfasst drei Hörsäle, das angeschlossene Foyer und Nebenräume wie Garderoben, WC-Bereiche und Technikräume. Darüber hinaus wurden in über sechsundzwanzig Jahren verschiedene Sanierungen und diverse Umbauten realisiert.