orden

Klinikum Dritter Orden

München I LPH 6-8 I 2011-2013

1912 entstand die Idee zu einer Schwesternschule mit angeschlossener Heilanstalt, dem „Krankenhaus Nymphenburg“, später folgt die Umbenennung in „Krankenhaus Dritter Orden“. 1979 wird die Klinik Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München. Wenige Jahre später folgt die Grundsanierung der Gebäude.
2002 entsteht eine neue Kinderklinik, deren zweistöckige Erweiterung um eine Entbindungs- und Kinderintensivstation eine große Herausforderung darstellte, da sie im laufenden Krankenhausbetrieb erfolgen musste. Darüber hinaus wurden noch verschiedene weitere Um- und Ausbauten für das Klinikum realisiert.