kinderkrippe

Kinderkrippe Germering

Germering I LPH 6-8 I 2013

1994 wurde durch die Familie von Quadt und einigen anderen Familien spastisch gelähmter Kinder der Verein FortSchritt e.V. in Starnberg gegründet. Ziel des Vereins war es, die in Ungarn kennengelernte Therapieform der Konduktiven Förderung in Deutschland zu verbreiten. Als Modell wurde 1995 in Niederpöcking am Starnberger See die erste Kindertagesstätte für die Konduktive Förderung eröffnet.
18 Jahre später wurde in der Königsbergerstrasse in Germering eine erdgeschossige Kindertagesstätte mit Teilunterkellerung realisiert. Sie ist für den Betrieb von 4 Gruppen ausgelegt.
Der Neubau liegt inmitten eines Wohngebietes und wurde teilweise an ein bestehendes, einstöckiges Gebäude mit gastronomischer Nutzung angegliedert.