grosshadern

Klinikum Großhadern

München I LPH 1-3, 6-8 I 1994-2004

Das 1967 gegründete Klinikum zählt zu den größten Universitätskliniken Deutschlands und ist gemeinsam mit dem Campus in der Innenstadt ein selbständiger Teil der Ludwig-Maximilian-Universität.
Großhadern ist mit seinen mehr als 2200 Betten ein Krankenhaus der Maximalversorgung, d.h. sie müssen über hochdifferenzierte medizinisch-technische Einrichtungen verfügen. Leistungsbestandteil war die Sanierung und energetische Modernisierung des Schwesternwohnheims, diverse Klinikumbauten sowie brandschutztechnische Sanierungen.