besucherweg

BMW Besucherweg

München I LPH 6-8 I 2003-2007

Der zwei Kilometer lange Besucherweg über Brücken und Stege führt kreuzungsfrei durch das BMW-Stammwerk in München und ermöglicht den jährlich bis zu 150.000 Besuchern exklusive Einblicke hinter die Kulissen des Automobilbaus. Beginnend im Presswerk führt der Weg über den Karosseriebau und die Lackiererei bis zum Motorenbau und der Endmontage.
Der in modularer Bauweise entwickelte Steg verbindet zwölf Werkshallen und geht mit seinen unterschiedlichen Tragkonstruktionen auf die komplexen statischen und räumlichen Situationen des über Jahre gewachsenen Gebäudebestands ein.
Für die vorgefertigten Bauelemente des Besucherwegs wurden über 400 Tonnen Stahl verarbeitet.
Die Realisierung des zweieinhalb Meter breiten Stegs unter laufender Produktion und knappen Einbauzeiten erforderte einen erheblichen logistischen Aufwand.